Top

Castagneto Carducci

ist ein toskanisches, mittelalterliches Städtchen auf dem ersten Hügelzug sieben Kilometer vom Meer entfernt und 150 m über Meer. Es liegt zwischen den beiden Hafenstädten Livorno und Piombino, vis à vis der Insel Elba.

Castagneto ist mit dem öffentlichen Verkehr gut erreichbar. Busse fahren von hier ans Meer, nach Cecina, wo jeden Dienstag ein grosser Markt ist, und in die umliegenden, zum Teil recht verschlafenen Dörfer.

Sehenswertes

Castagneto ist ein belebtes Städtchen mit kleinen, zum Teil steilen Gassen und breitet sich auf dem Hügel rund um das Schloss der Familie Della Gherardesca aus. Der Ausblick auf die Umgebung, der sich bei einem Spaziergang immer wieder bietet, ist spektakulär.

Es gibt sehr gute Restaurants & Bars, schöne kleine Geschäfte und Einkaufsmöglichkeiten direkt im Ort.

Restaurantempfehlungen:

  • Da Ugo | in Castagneto | Via pari 3/a
  • Restaurant & Hotel Zi Martino unterhalb CC beim Abzweig Bolgheri
    Località San Giusto, 262

Auch einige geschichtliche Zeugnisse sind zu entdecken, die Kirchen San Lorenzo und SS. Crocifisso, benannt nach einem Holzkreuz aus dem 15. Jahrhundert oder das alte Amtsgerichtsgebäude, das heute als Rathaus dient.

Benannt ist das Dorf nach dem berühmten italienischen Dichter Giosuè Carducci, der hier einige Jahre gelebt hat. Sein Wohnhaus mit Zeitzeugnissen und historischen Möbeln ist heute das Centro Casa Carducci und im Rathaus befindet sich noch das Museum Giosuè Carducci.

Veranstaltungen im Sommer:

  • Das internationale Musikfestival Caleidoscopio
  • Das Gastronomiefestival Castagneto a Tavola
  • Festa dell‘ unita
  • Das klassische Radrennen mit internationalen Profis Gran Premio Costa degli Etruschi

Kontakt